MENU
bogevischs buero
306

EOS Technologie- und Kundenzentrum, Krailling

2011 – 2015
Bauherr: EOS GmbH
BGF: 22.286qm
LP 1-7, 8 teilweise
Team: Juliane Zopfy, Martin Wißmann (geteilte PL), Thomas Bönsch, Swantje Meiners, Henry Rist, Julia Lindner (PM)
Landschaftsarchitekten: Grabner + Huber Lipp Landschaftsarchitekten Partnerschaft mBB, Freising

Projektblatt PDF

Mit dem 2014 bezogenen Neubau in Krailling bei München stellt sich die EOS GmbH als Weltmarktführer in der Laser-Sinter-Technologie dar.
Konzeption und Gestalt des Gebäudes mit 300 Arbeitsplätzen spiegeln die Innovationskraft der 3D-Druck-Technologie wider.

Das Grundstück liegt unmittelbar angrenzend an das Landschaftsschutzgebiet `Kreuzlinger Forst´. Die äußerst unterschiedlichen Qualitäten der Grundstücksränder wurden für den Entwurf genutzt.
Technik-, Büro- als auch Repräsentationsflächen sind in einem Gebäude miteinander verknüpft. An das großzügige Foyer, das den Blick auf das hinter dem Gebäude liegende Landschaftsschutzgebiet frei gibt, schließt der Showroom, die Technikflächen und die Cafeteria an. Eine Freitreppe führt durch das zweigeschossige Foyer zu den Konferenz- und Schulungsräume. Die Büros und Entwicklungsbereiche in den beiden Obergeschossen sind durchsetzt von Sozialräumen und informellen Besprechungsnischen: sie bedienen neben den ökonomischen, den energetischen und den ökologischen Aspekten die Anforderungen an die Nachhaltigkeit.

Die Stahlbetonkonstruktion erhält Holzelementfassaden mit Streckmetallverkleidung, die die Vielschichtigkeit der Technologie im Spiel des Lichtes – von außen wie von innen – widerspiegelt.

Alle gewerblichen Projekte
Nächstes Projekt
301