MENU
bogevischs buero
318

Geförderte Wohnanlage Mainzer Straße

2012 – 2016
Bauherr: LH München vertreten durch die MGS München
KomProB gefördert
KfW EFH 70 (EnEv 2009)
BGF: 5.510 qm/23 WE
LP 1-5
Team: Michael Holzäpfel (PL), Michael Brand (PM)
Landschaftsarchitekten: MichellerundSchalk Landschaftsarchitektur und Urbanismus

Projektblatt PDF

Die Wohnanlage liegt im Norden von Schwabing in der Mainzer Straße – es entstanden 23 Wohnungen und eine Kooperationseinrichtung mit je zwei Krippen- und Kindergartengruppen.

Die holzverkleidete Kindertagesstätte erstreckt sich in den Innenhof. Das Gebäude lebt von seinem Fassadenspiel, das trotz einer rational gestapelten Bauweise eine große Vielfalt erreicht. Der Rhythmus der Fassadengliederung wird durch eine verspringende, geschlossenen Fassadenfläche vor den großzügigen Loggien erreicht.

Die Wohnungen in den oberen Geschossen werden mit einem eigenen Treppenraum und durchgehenden Laubengängen erschlossen.

Zwischen der zweigeschossige Kindertagesstätte im Hof und dem Wohnbau sitzt eine kleine, feine Gemeinschaftsterrasse; zusammen mit den Gemeinschaftsräumen im Erdgeschoss ergibt sich ein differenziertes Gefüge von kommunikationsfördernden, halbprivaten Räumen.

Alle Bildungsbauten
Alle Wohnbau-Projekte
Nächstes Projekt
307